Gute Praxis vorstellen

 
 
Lebenslanges LernenDie „Halbwertszeit“ von Bildung und Wissen nimmt ab und das Verhältnis von Erstausbildung und Weiterlernen muss neu organisiert werden. Kaum mehr stetige, sondern von Brüchen und Neuorientierungen gekennzeichnete Berufs- und Lernbiografien, dazu verbesserte Teilhabechancen und die notwendige individuelle Gestaltung der eigenen Beschäftigungsfähigkeit (Employability) sorgen für eine anhaltende Aktualität dieses Themas.

 

 


Neue Studiengänge im Bereich Digitalisierung

Digitale Technologien in den Fachbereichen Gesundheit, Nachhaltigkeit und Landwirtschaft werden immer wichtiger.
Die neuen Studieninhalte Digital Health, Data Engineering, Digital Transformation & Sustainability, Internet of Things - Digitale Automation, Precision Farming, Data Science befassen sich mit den Herausforderungen der Digitalisierung.

Weitere Informationen hier: https://www.berlin.de/special/jobs-und-ausbildung/uni-und-studium/news/5319575-999260-neue-studiengaenge-stellen-sich-auf-digi.html

Digitalisierung der Bildung: Die Online-Plattform digitalisierung-bildung.de

'Die digitale Welt verändert das Lernen wie kaum eine gesellschaftliche Entwicklung zuvor. Was bedeutet das für die Bildung der Zukunft? Wie können Schüler, Studenten und Pädagogen von den Möglichkeiten der Digitalisierung profitieren? Und wo ist Vorsicht geboten? Fragen nach den Folgen, Chancen und Risiken der Digitalisierung berühren den pädagogischen Alltag von der Schule über die Ausbildung und Hochschule bis hin zur beruflichen Weiterbildung.'

Die Online-Plattform digitalisierung-bildung.de bündelt die Aktivitäten der Bertelsmann Stiftung und des Centrums für Hochschulentwicklung und möchte klären wann und wie digitale Lernmedien einen wirklichen Nutzen bringen. Von der Schule bis zum Lebenslangen Lernen bietet die Plattform ein Forum zum gegenseitigen Austausch.

Quelle: http://www.digitalisierung-bildung.de/ueber-das-projekt/

Zur Online-Plattform: http://www.digitalisierung-bildung.de/


Digitalisierung der Bildung - RSS-Feed:

Ein Projekt der Bertelsmann Stiftung
  • Schule im digitalen Zeitalter: Was lernen wir aus dem Monitor Digitale Bildung?

    Begriffe wie E-Lecture, Massive Open Online Course (MOOC) oder Open Educational Resources (OER) sind inzwischen zu festen Bestandteilen der Bildungsdebatte geworden. Lernen findet zunehmend virtuell statt, Learning-Apps werden immer besser und in den Schulen wird mit neuen didaktischen Ansätzen

    ...
  • Didaktik vor Technik? Didaktik dank Technik!

    Bildungswissenschaftler und praktizierende Pädagogen sind sich weitestgehend einig darüber, dass der Einsatz digitaler Medien den didaktischen Zielen des Unterrichts unterzuordnen ist. Doch wer bei diesem Gedanken verharrt, verpasst womöglich das größte Potential. Bereits der große

    ...
  • Innovationstreiber Schule

      Im Koalitionsvertrag der GroKo heißt es zum Thema Digitalpakt: „(Wir) werden unsere Schulen … so ausstatten, dass die Schülerinnen und Schüler in allen Fächern und Lernbereichen eine digitale Lernumgebung nutzen können, um die notwendigen Kompetenzen in der digitalen Welt zu

    ...
  • Berufliche Kompetenzen in fünf Minuten einschätzen!

    Millionen Menschen in Deutschland haben zwar keinen Berufsabschluss, aber bereits wertvolle Kompetenzen gesammelt. Diese Fachkräftepotenziale bleiben derzeit oft unsichtbar. Geflüchtete und informell Qualifizierte können jetzt in acht (bald 30) Berufen dokumentieren, wie viel Erfahrung sie in

    ...
  • Vielfalt fördern online – ein MOOC für Lehrkräfte

    Schülerinnen und Schüler sind vielfältig begabt, vielfältig in ihren Herkünften und vielfältig in Bezug auf ihr Wissen und  ihre Interessen – wie können Lehrkräfte diese reiche Vielfalt im Unterricht nutzen und Schülerinnen und Schülern individuelle Lernerfolge ermöglichen?

    Der Beitrag

    ...

EBmooc zu digitalen Werkzeugen für Erwachsenenbildner/innen - Online-Kurs startet am 4. April 2018 (2. Durchführung)

EBmooc ist ein offener Online-Kurs für die Erwachsenenbildung - EBmooc "digitale Werkzeuge für Erwachsenenbildner/innen".

In einem Kurs von 6 Wochen Dauer (Gesamtumfang: 18 Stunden) können sich Lehrende und TrainerInnen, BeraterInnen und BildungsmanagerInnen wichtige Grundlagen und Werkzeuge der digitalen Erwachsenenbildung mit dem Internet aneignen. Das Angebot richtet sich an Erwachsenenbildner/innen in Berlin. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.

(MOOCs kombinieren traditionelle Formen der Wissensvermittlung wie Videos, Lesematerial und Problemstellungen mit Foren, in denen Lehrende und Lernende miteinander kommunizieren und Gemeinschaften bilden können - https://de.wikipedia.org/wiki/Massive_Open_Online_Course)


Das Team weiter gelernt der k.o.s GmbH ist Kooperationspartnerin des EBmooc. Als Auftakt der diesjährigen Workshopreihe werden begleitend Präsenztermine angeboten, die dem direkten Austausch zu den vorgestellten Tools dienen und darüber hinaus den Transfer in die eigene Unternehmenspraxis unterstützen sollen.


Ein Kick-off Treffen findet am Donnerstag den 27. März 2018, 15.30 – 17.00 Uhr statt. Das Treffen dient dem gegenseitigen Kennenlernen sowie dem Austausch zu Wünschen und Bedarfen während der MOOC Laufzeit.


Weitere Informationen und zur Anmeldung der Berliner Begleitgruppe :http://weitergelernt.de/ebmooc/


siehe auch: Projekt-Panorama - Lebenslanges Lernen auf BERLIN-TRANSFER: Eine Berliner Plattform mit Angeboten, Ansätzen und Ideen zur Digitalisierung in der Weiterbildung - weitergelernt.de

Veranstaltungen

Aktuelle Seite: Start Themen Lebenslanges Lernen