Eine strategische Verankerung von Corporate Social Responsibility lohnt sich auch für kleine und mittlere Unternehmen. Wie eine solche umgesetzt werden kann und Unternehmen von ihrem gesellschaftlichen und ökologischen Engagement profitieren, wurde auf der von UPJ und der u.bus Gmbh durchgeführten Projekttagung am 30. September 2014 in der Hessischen Landesvertretung in Berlin diskutiert. Im Rahmen des dreijährigen Projekts CSR Regio.Net wurden insgesamt 75 Unternehmen in acht Regionen ...

Die Fundacíon Ana Bella unterstützt Frauen, die häusliche Gewalt erfahren haben, im Rahmen eines Peer-to-Peer-Ansatzes und Co-Creation-Prozesses. Ziel ist die (Re-) Integration der betroffenen Frauen in den Arbeitsmarkt, die die Fundacíon Ana Bella in einer Kooperation mit Unternehmen, insbesondere Danone, erreicht. Ashoka Fellow Ana Bella Estevez – die selbst lange unter häuslicher Gewalt litt –  erhielt beim diesjährigen Vision Summit einen Vision Award, mit dem besonders ...

Am 13. August wurde die Initiative "FRAUEN gründen – Gründerinnen und Unternehmerinnen in Deutschland stärken" des Bundesfamilienministeriums und des Bundeswirtschaftsministeriums gestartet. Darüber hinaus richtet sich das Programm "Stark im Beruf - Mütter mit Migrationshintergrund steigen ein" gezielt an Mütter mit Migrationshintergrund, um diese beim (Wieder-) Einstieg in den Beruf zu unterstützen. Interessenbekundungen sind hier noch bis 30.09.2014 möglich. Bildnachweis: ...

Förderung von Projekten zur gesellschaftlichen und sozialen Integration von jungen Zuwanderinnen und Zuwandern Gefördert werden Projekte zur gesellschaftlichen und sozialen Integration junger Zuwanderinnen und Zuwanderer (12-27 Jahre) mit dauerhafter Bleiberechtsperspektive. Die Laufzeit der Projekte beträgt maximal drei Jahre mit einer Fördersumme von 50.000 EUR jährlich. Frist für die Einreichung: 31.10.2014 Link zur Auschreibung Voraussichtlicher Projektbeginn ist der ...

Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit in der EU auf nationaler Ebene: Das Programm MobiPro-EU der BA Aufruf der Bundesagentur für Arbeit: Projektträger von "The job of my life" werden! Noch bis zum bis zum 30. September können bei der Bundesagentur für Arbeit Vorschläge für Projekte eingereicht werden, die es Jugendlichen aus anderen europäischen Ländern ermöglichen sollen, eine betriebliche Berufsausbildung in Deutschland zu ...

 – Die Dokumentation der Veranstaltung ist nun online abrufbar – Weltoffenheit und Kiez: Vertreterinnen und Vertreter aus Stockholm, Wien und Berlin diskutierten am 10. Juni in der schwedischen Botschaft wie soziale Innovation und die Integration benachteiligter Zielgruppen auf lokaler Ebene gelingen – und durch den Erfahrungsaustausch mit anderen Metropolregionen gefördert werden ...

Neue Wege der Reintegration: Das Stockholmer Projekt Blixtjobb unterstützt Obdachlose und Menschen mit Suchtproblemen bei ihren ersten Schritten zurück in den Arbeitsmarkt. Im Rahmen des Projekts werden arbeitslosen und/oder suchtkranken Frauen und Männern Gelegenheitsjobs wie leichte Bau-, Garten-, Mal-oder Reinigungsarbeiten vermittelt, für die sie regulär entlohnt ...

Am 19. Juni 2014 fand in der Jugendstrafanstalt Berlin die Premiere des Dokumentarfilms „Von Innen nach Außen“ statt, der im Rahmen des Projekts „Winterreise – HipHopOperFilmTheater“ erstellt wurde. Im Film geben elf männliche jugendliche Strafgefangenen in sieben selbst gedrehten und geschnittenen Dokumentarfilmporträts sehr persönliche Einblicke in ihre Lebensgeschichten. Bei den Videoaufnahmen außerhalb der Gefängnismauern wurden die Strafgefangenen von Schülerinnen und ...

Im neuen Programm Erasmus Plus wurden verschiedene Programme der allgemeinen und beruflichen Bildung zusammengefasst. Das Budget wurde um 40% aufgestockt, was den Bereich Bildung weiter in den Mittelpunkt europäischer Politik stellt. Mit dem neuen Ansatz werden ambitionierte Ziele verfolgt: Die Bildungschancen junger Menschen sollen durch die Mobilitätsprogramme erhöht, Innovation und Austausch durch transnationale Zusammenarbeit gefördert, und politische Reformen unterstützt werden. Damit ...

Die Produktionsarbeit der Zukunft wird geprägt von volatilen Märkten, einer starken Produktspezifizierung und einer immer stärkeren Informatisierung und Komplexität der Produktionstechnik: Die sogenannte „Industrie 4.0“ erfordert durch diese gesteigerten Anforderungen immer flexiblere und qualifziertere Mitarbeiter. Betroffen sind insbesondere Branchen wie der Maschinen- und Anlagenbau, die Elektrotechnik und der Automobilbau. Ziel des Projektes ist die Entwicklung eines entsprechenden ...
Mehr

Themen

 

Soziale Innovationen


"Soziale Innovationen" bezeichnet neue Ideen, Ansätze und Dienstleistungen, mit denen gesellschaftliche Probleme besser bewältigt werden können als dies bisher möglich ist. Erreicht werden soll diese durch ein Zusammenwirken öffentlicher wie auch privater Akteure und der Zivilgesellschaft.

Zum Themenbereich



Arbeitsmarkt und Beschäftigung


Fachkräftesicherung und die Arbeitsmarktintegration benachteiligter Zielgruppen - diese Themen haben in Berlin höchste Relevanz. Chancen sind - auch in Zeiten der Corona-Krise - Berlins Vielfalt und Stärke als internationale Metropole und die fortschreitende Digitalisierung der Arbeitswelt.

Zum Themenbereich




Demografischer Wandel


Als eine der zentralen Herausforderungen kommender Jahre nimmt der Demografische Wandel für Berlin Transfer einen großen Stellenwert ein.

Zum Themenbereich




Diversity


Die kulturelle und soziale Vielfalt des Wirtschaftsstandorts Berlin birgt ein großes Potential, das weiter ausgeschöpft werden kann. Gleichzeitig kann der Standort durch die Verbesserung der sozialen Integration und Senkung der Arbeitslosigkeit gestärkt werden.

Zum Themenbereich




Lebenslanges Lernen


Die „Halbwertszeit“ von Bildung und Wissen nimmt ab und das Verhältnis von Erstausbildung und Weiterlernen muss neu organisiert werden.

Zum Themenbereich




Unternehmen

unternehmen kjk
Der Wirtschaftsstandort Berlin ist geprägt von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU). Berlin Transfer informiert zu KMU-relevanten Entwicklungen.

Zum Themenbereich




Veranstaltungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.