Gute Praxis vorstellen

 
 

Erfahrung sichern → Innovation erkennen → Erkenntnisse nutzen

Ob Mobilität und Vernetzung, Aktivierung benachteiligter Gruppen, Diversity Management oder neue Methoden in der Aus- und Weiterbildung  – wir stellen Projekte aus diesen Bereichen vor mit dem Ziel, das Wissen und die Erkenntnisse aus diesen Ansätzen zu sichern!

 --- Auch Sie möchten Ihr Projekt auf BERLIN TRANSFER vorstellen oder auf eine Veranstaltung oder Publikation hinweisen? Schreiben Sie uns unter berlin-transfer(at)ubus.net ---

Fachkräftesicherung und die Arbeitsmarktintegration benachteiligter Zielgruppen – diese Themen haben in Berlin höchste Relevanz. Auf der einen Seite fehlten im Jahr 2014 geschätzt 75,000 Fachkräfte, auf der anderen Seite lag die Arbeitslosenquote bei über 10 %, davon rund 80 % Arbeitslose im Rahmen des SGB-II und 30 % Langzeitarbeitslose. Die Lösung liegt in der besseren Nutzung der Arbeitsmarktpotentiale ebenso wie in Berlins Vielfalt und Stärke als internationale Metropole. (aktuelle Arbeitslosenquote- lfd. aktualisiert)

Wir möchten Projekte vorstellen, die zeigen, wie diese Potentiale genutzt werden können – denn allzu häufig wird das Rad immer wieder neu erfunden: Zeit und Ressourcen werden darauf verschwendet, Ansätze von Grund auf neu zu konzipieren, anstatt auf Bewährtem aufzubauen. Hier setzt Berlin Transfer an: Unser Ziel ist es, Ideen und Wissen zu verbreiten, um zum Transfer und der Weiterentwicklung guter Ansätze beizutragen.

Wir bieten Einblicke in Projekte aus den Bereichen Arbeitsmarktintegration, Fachkräftesicherung, Diversity, Corporate Social Responsibility und Mobilität und zeigen damit die Wirkung und Möglichkeiten europäischer Förderung in Berlin. Neben Projekten stellen wir Fördermöglichkeiten sowie in den Bereichen Themen und Wissenspool Studien, Leitfäden sowie weitere hilfreiche Informationen und Links zusammen. Damit möchten wir:

  • Gute Praxis vorstellen: Im Rahmen der Berliner Modellprojekte werden neue innovative Lösungsansätze für die Bekämpfung des Fachkräftemangels erprobt. In weiteren Panoramen bieten wir Übersichten über Projekte im Rahmen von ESF-Programmen des Bundes in den Bereichen Beschäftigung und Integration.
  • aktuelle Themen aufgreifen: Unter Themen sammeln wir Aktuelles zu den Bereichen Beschäftigung, lebenslanges Lernen, Demografischer Wandel, Diversity, Unternehmen und soziale Innovation, um zu zeigen, wo die Projekte greifen.
  • Fördermöglichkeiten aufzeigen: Ergänzend zu Praxis und der thematischen Grundlage bieten wir unter EU-Förderung 2014-2020 einen Überblick über verschiedene Fördermöglichkeiten – Strukturfonds und auf EU-Ebene verwaltete Programme – für die Bereiche Beschäftigung und Integration.
  • Informationen bündeln: In unserem Wissenspool sammeln wir nützliche Tools und Leitfäden für Unternehmen, Bildungsträger und NGO und verweisen auf die politischen Strategien, die hinter den Förderprogrammen stecken. Außerdem informieren wir in unserem Veranstaltungskalender über aktuelle Veranstaltungen in den oben genannten Themenbereichen, den dargestellten Projekten und EU-Programmen.

Kontakt:
u.bus Gesellschaft für regionale Entwicklung und europäisches Projektmanagement mbH
Waldenserstraße 2 - 4
D-10551 Berlin

Telefonnummer: ++49 30 61629640
info(at)ubus.net
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Geschäftsführung:
Klaus-Dieter Paul

Handelsregistereintrag: HRB 83094 Amtsgericht Berlin Charlottenburg

u.bus GmbH unterstützt Unternehmen, öffentliche Verwaltungen, Ausbildungs- und Qualifizierungsträger bei der Planung, Akquise, Durchführung und Bewertung von Projekten auf regionaler und auf europäischer Ebene.


BERLIN TRANSFER wird von u.bus GmbH zur Verfügung gestellt und von der Berliner Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales gefördert.

Aktuelle Seite: Start Über Berlin-Transfer Erfahrung sichern → Innovation erkennen → Erkenntnisse nutzen