Demografischer Wandel– frei verfügbare Instrumente und Analysetools für Unternehmen

Der demografische Wandel erfordert eine strategisch auf den Altersstrukturwandel in Unternehmen ausgerichtete Personalarbeit. Insbesondere kleine und mittlere Unternehmen haben mit dem zunehmenden Fachkräftemangel zu kämpfen, da sie mit großen Unternehmen im Wettbewerb um qualifizierte Nachwuchskräfte stehen.

Erster Schritt für die Unternehmen ist es, sich ihrer Altersstrukturentwicklung bewusst zu werden, um darauf aufbauend Handlungsstrategien entwickeln zu können. Im Internet stehen hierfür zahlreiche Toolboxen, d. h. kostenlose Instrumente zur Bestimmung der Altersstruktur, beispielsweise in Form von Excel-Tools, und Handlungsleitfäden zur Verfügung.

 Selbstchecks, Instrumentensammlungen und Checklisten werden beispielsweise auf folgenden Seiten bereitgestellt:

  • Auf „demoBiB“, dem Informationsportal der TBS NRW, der Technologieberatungsstelle beim DGB NRW e. V.  werden verschiedene Informationen zum Thema, insbesondere auch Online-Selbst-Checks bereitgestellt. Siehe: http://www.demobib.de/bib/
  • Im Rahmen des BMBF-Vorhabens „Demografie-Initiative II - Werkzeugkasten“ werden verschiedene Demografiewerkzeuge vorgestellt und erklärt und ein Kurz-Check bereitgestellt, mit dem sich Unternehmen einen Überblick über die Altersstruktur ihres Unternehmens und bewährte Personalstrategien verschaffen können: http://www.demowerkzeuge.de
  • Auf der Website der Initiative Neue Qualität der Arbeit (http://www.inqa-demographie-check.de/) ist ein Selbstcheck verfügbar.
  • Eine weitere Sammlung von Selbstanalysetools und Quick-Checks, u. a. Exceltabellen zur Ermittlung der Altersstruktur in 10 Jahren wurden vom BRELAG – Projektverbund Bremerhaven/Bremen zur betrieblichen Lern- und Arbeitsgestaltung im demografischen Wandel zusammengestellt: http://bwu-bremen.net/brelag/c_01.htm.
  • Auch die Techniker-Krankenkasse bietet Unternehmen hier eine Exceltabelle zur Berechnung der Altersstruktur in verschiedenen Szenarien.
  • Der Demografie-Rechner Niedersachsen der IHK Osnabrück - Emsland – Grafsschaft Bentheim bietet hier ein kostenloses Tool zur Altersstrukturanalyse und zum Wettbewerbsvergleich
  • Eine umfassende Toolbox wurde vom EQUAL-Netzwerk "Altersmanagement" zusammengestellt: http://www.gpi-projekte-innovation.de/start.html
  • Im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales hat die Prognos AG einen „Instrumentenkasten für eine altersgerechte Arbeitswelt in KMU“ erstellt (siehe: hier). Ziel des Instrumentenkastens für die Beratung kleiner und mittlerer Unternehmen, ist es, einen Überblick über die Vielfalt möglicher Lösungsmöglichkeiten im demografischen Wandel zu geben. Vorgestellt werden die Handlungsfelder Gesundheit und Leistungsfähigkeit, Kompetenz, Werte, Einstellungen, Motivation und Arbeit, Arbeitsorganisation, Führung sowie konkrete Maßnahmen für KMU.
  • Im Berliner Modellprojekt JobMotion wurden ebenfalls verschiedene Toolboxen sowie ein Check Personalarbeit entwickelt (http://www.ziz-berlin.de/download). Mehr zum Projekt JobMotion siehe hier.

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). Likewise, we show external content from Twitter. You can decide for yourself whether you want to allow cookies or external content from Twitter, or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.