Wettbewerb der Europäischen Kommission zur sozialen Integration

Die Europäische Kommission startet einen Wettbewerb für Ideen zur Unterstützung von Geflüchteten sowie von Migrantinnen und Migranten unter dem Motto „Integrierte Zukunftsperspektiven“. Bis zum 8. April 2016 können Privatpersonen, Gruppen und Organisationen aus der EU sowie aus Horizont 2020-Programmländern Vorschläge für innovative und nachhaltige Projekte einreichen. Es wird ein Preisgeld in Höhe von je 50.000 Euro für die Umsetzung der 3 besten Ideen vergeben.

Es werden Innovationen für Produkte, Technologien, Dienstleistungen und Modelle gesucht, die die Aufnahme und die Integration von Flüchtlingen und Migranten fördern können, zum Beispiel in den Bereichen:

  • Bildung und Entwicklung von Fertigkeiten
  • Beschäftigung und Unternehmergeist
  • Zugang zu angemessenen Wohnungen und Gesundheitsleistungen
  • Sicherheit und Menschenrechten
  • Kohäsion der Gemeinschaft und kultureller Vielfalt

Quelle und weitere Informationen: http://ec.europa.eu/deutschland/press/pr_releases/14047_de.htm und auf der Wettbewerbs-WebSite  http://ec.europa.eu/growth/industry/innovation/policy/social/competition/

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen