BREAK - SOZIALARBEIT AM LEHRBAUHOF

Seit Oktober 2021 bietet das Projekt Break auf dem Lehrbauhof Berlin Beratung und Unterstützung für die Auszubildenden des Berliner Hauptgewerbes bei den Herausforderungen in ihren individuellen Lebenslagen. Die Themen sind vielfältig und reichen von finanziellen Sorgen, Wohnungssuche, dem Umgang mit Ämtern und Behörden, bis zu familiären Konflikten und gesundheitlichen Belastungen. Mit einer niedrigschwelligen und bedarfsorientierten Angebotsstruktur wird gemeinsam an der Verbesserung der jeweiligen Situation des Einzelnen gearbeitet.  

Seit Oktober 2021 bietet das Projekt Break auf dem Lehrbauhof Berlin Beratung und Unterstützung für die Auszubildenden des Berliner Hauptgewerbes bei den Herausforderungen in ihren individuellen Lebenslagen. Die Themen sind vielfältig und reichen von finanziellen Sorgen, Wohnungssuche, dem Umgang mit Ämtern und Behörden, bis zu familiären Konflikten und gesundheitlichen Belastungen. Mit einer niedrigschwelligen und bedarfsorientierten Angebotsstruktur wird gemeinsam an der Verbesserung der jeweiligen Situation des Einzelnen gearbeitet.  

Laufzeit

36 Monate seit dem 01.10.2021

Förderlinie

Träger des Projekts ist das Berufsförderungswerk (BFW) der FG Bau Berlin und Brandenburg gGmbH. Das Projekt wird zu gleichen Teilen durch die Sozialkasse des Berliner Baugewerbes und die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales finanziert.

Projektziele

- Verringerung von Ausbildungshemmnissen

-Senkung der Abbruchquote in der Ausbildung

-Vermittlung bei Konfliktsituationen

-Gemeinsames Erarbeiten lebenspraktischer Handlungsstrategien

Bausteine

-Sozialpädagogische Beratung und Unterstützung der Auszubildenden

-Aufsuchende Arbeit

-Sozialpädagogische Begleitung

-Situationsbezogener Austausch mit beteiligten Akteuren

-Netzwerkarbeit

-Identifizierung und Sensibilisierung für übergreifende Problemlagen

-Projektarbeit

Kooperationen und Netzwerke

- Zu den Projekten: ARRIVO Bauwirtschaft, Landesprogramm Mentoring, Startklar für Ausbildung, Nachwuchsreferenten

-Berufsschulen

-Betriebe der Berliner Bauwirtschaft

-Träger für Jugendwohnen

-Rechtsanwälte

Entwicklung während der Lockdown-Einschränkungen

Unter Einhaltung des Hygienekonzeptes des Lehrbauhofes Berlin konnte die Arbeit uneingeschränkt gewährleistet werden.

Verstetigung und Transfer

Das Pilotprojekt betrachtet es als eine Kernaufgabe, Soziale Arbeit in der Ausbildung des Berliner Baugewerbes fest zu etablieren. Zur Umsetzung der Verstetigung und des Transfers dienen jährliche Berichte, eine regelmäßigen Datenerhebung, Dokumentation und Auswertung sowie eine interne und eine externe Evaluation, der Austausch mit Berufsschulen und den Ausbildenden des Lehrbauhofes. Außerdem unterliegt das Projekt dem Qualitätsmanagement des Lehrbauhofes Berlin.

Kontakt

Franz-Daniel Zimmermann, Telefon: +49 (0) 179 – 4129242

Alexander Nikolitsch, Telefon: +49 (0) 176 - 36311134

E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Projekt-Website: https://lehrbauhof-berlin.de/projekte/break/

Berufsförderungswerk der Fachgemeinschaft Bau
Berlin und Brandenburg gGmbH

Lehrbauhof Berlin
Belßstr. 12
12277 Berlin

www.lehrbauhof-berlin.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Ebenso zeigen wir externe Inhalte von Twitter. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies oder externe Inhalte mit Verbindung zu Twitter zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.