ARRIVO BERLIN Wege zum Berufsabschluss

Für ARRIVO BERLIN Wege zum Berufsabschluss ist der Berufsabschluss der wesentliche Schlüssel zur Integration in den deutschen Arbeitsmarkt und die Gesellschaft sowie zu einer gleichberechtigten Teilhabe an beiden Systemen. Eine Tätigkeit als An- oder Ungelernte hat im Gegensatz zu einer Arbeitsstelle als Fachkraft eine andere Intensität der Teilhabe und der gesellschaftlichen Anerkennung. ARRIVO BERLIN Wege zum Berufsabschluss hat einen klar definierten Begleitungsinhalt: den Berufsabschluss. Der Inhalt der Begleitung bezieht sich eindeutig auf die Fragen: Wie ist ein Berufsabschluss individuell möglich? Wie erhalte ich die Anerkennung oder die Qualifizierung, die mich in Deutschland zu einer Fachkraft macht?

Für ARRIVO BERLIN Wege zum Berufsabschluss ist der Berufsabschluss der wesentliche Schlüssel zur Integration in den deutschen Arbeitsmarkt und die Gesellschaft sowie zu einer gleichberechtigten Teilhabe an beiden Systemen. Eine Tätigkeit als An- oder Ungelernte hat im Gegensatz zu einer Arbeitsstelle als Fachkraft eine andere Intensität der Teilhabe und der gesellschaftlichen Anerkennung. ARRIVO BERLIN Wege zum Berufsabschluss hat einen klar definierten Begleitungsinhalt: den Berufsabschluss. Der Inhalt der Begleitung bezieht sich eindeutig auf die Fragen: Wie ist ein Berufsabschluss individuell möglich? Wie erhalte ich die Anerkennung oder die Qualifizierung, die mich in Deutschland zu einer Fachkraft macht?

Projektlaufzeit

01.04.2020 – 30.06.2021

Projektziele

In Berlin möchte Arbeit und Bildung e.V. ergänzend zu EMSA- Erfolg mit Sprache und Abschluss mit ARRIVO BERLIN Wege zum Berufsabschluss als Fachberatungsstelle im Netzwerk der hauptamtlich und ehrenamtlich Unterstützenden sowie den Geflüchteten selbst ein zielgruppespezifisches Angebot zum Thema Berufsabschluss bereitstellen. ARRIVO BERLIN Wege zum Berufsabschluss begleitet individuell auf dem Weg in ein abschlussorientiertes Angebot oder eine betriebliche Erstausbildung und informiert andere Beratende und Begleitende in der Arbeit mit Geflüchteten fachlich zum Thema Berufsabschluss. Darüber hinaus werden Konzepte und Materialien zum integrierten Fach- und Sprachlernen (IFSL) entwickelt und das Projekt steht zum fachlichen Austausch und bei der Entwicklung von Konzepten zur Verfügung.

Projektbausteine

Miteinander verzahnte Methoden (Arbeitspakete) werden in Verbindung mit einer flankierenden Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsformaten zur Information, zum fachlichen Austausch und zur fachlichen Vernetzung im Ergebnis eine Struktur darstellen, die dauerhaft verwertbar ist und die die Situation für die Zielgruppe langfristig verbessert.

ARRIVO BERLIN Wege zum Berufsabschluss strebt an,

  • adressatengerecht Informationen zum Thema Berufsabschluss bereitzustellen,
  • Geflüchtete direkt dazu anzusprechen und sie in einen Weg zum Berufsabschluss zu begleiten,
  • für andere Beratende, Projekte, Träger im Netzwerk ARRIVO BERLIN und darüber hinaus zu den Wegen zum Berufsabschluss und zu den Möglichkeiten der Kompetenzfeststellung zur Verfügung zu stehen,
  • IFSL als Ansatz in anderen Teilprojekten zu entwickeln und zu unterstützen.

Kooperationen und Netzwerke

Die Mitarbeitenden des Projekts beziehen dabei die Berliner Angebote und Netzwerkstrukturen zur Beratung und Information wie das Netzwerk ARRIVO BERLIN, die Anerkennungsberatung, die mobile Bildungsberatung für Geflüchtete, die Jobcenter, das Netzwerk bridge-Bleiberecht etc. mit ein. In der Akquise und Koordination der Informationsveranstaltungen werden die Kontakte zu Unterkünften und bezirklichen Freizeitaktivitäten für Geflüchtete genutzt.

Projektergebnisse - Produkte und Angebote

Die Ergebnisse werden in der Transferdatenbank veröffentlicht.

Das Projekt plant die Vernetzung, Kooperation und Abstimmung mit anderen Teilprojekten in der operativen Planung fest ein. Dazu gehören die bereits eingeführten Jours Fixes, bilaterale Absprachen, die im Konzept vorgesehene Zusammenarbeit zum Ansatz des IFSL sowie die Abstimmungen der Öffentlichkeitsarbeit, beispielsweise bei gemeinsamer Beteiligung an Messen.

Die Zusammenarbeit mit der Technischen Koordination vom Netzwerk ARRIVO BERLIN wird in gewohnter konstruktiver Weise fortgeführt. Anfragen aus Politik und Verwaltung werden gerne beantwortet.

Vorgesehene und bereitgestellte Tools zur Dokumentation von Teilnehmenden werden genutzt, ebenso die Plattform der Technischen Koordination.

Verstetigung und Transfer

Gemäß der Förderrichtlinie des Netzwerks ARRIVO BERLIN verbessert das Projekt ARRIVO BERLIN Wege zum Berufsabschluss die Arbeitsmarkchancen der Zielgruppe, denn es ist nachweisbar, dass Personen mit Berufsabschluss weniger häufig arbeitslos sind.

Der neue IFSL Ansatz verbessert wesentlich die Lernkultur und die Qualität der beruflichen Aus- und Weiterbildung, indem Konzepte und Lehr- und Lernmethoden entstehen und in den Teilprojekten des Netzwerks ARRIVO BERLIN eingesetzt werden.

Kontakt

Arbeit und Bildung e.V. – Projekt ARRIVO BERLIN Wege zum Berufsabschluss
www.aub-berlin.de | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Susanne Neumann

Karl-Marx-Straße 84 | 12043 Berlin
T +49 (0) 30 | 767 64 888 50

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Ebenso zeigen wir externe Inhalte von Twitter. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies oder externe Inhalte mit Verbindung zu Twitter zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.