Aufruf in Erasmus+ Leitaktion 3 - für "Zentren der beruflichen Exzellenz"

Die Europäische Kommission hat eine Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen in der Leitaktion 3: (Unterstützung politischer Reformen) für den Auf- und Ausbau transnationaler Kooperationsplattformen von Zentren der beruflichen Exzellenz veröffentlicht.

"Durch Exzellenz in der Berufsbildung werden Fähigkeiten und Kompetenzen von hohem Wert sichergestellt, die zu qualifizierter Beschäftigung und Chancen während der gesamten beruflichen Laufbahn führen, wodurch die Anforderungen einer innovativen, integrativen und nachhaltigen Wirtschaft erfüllt werden.

Mit den Plattformen sollen Referenzpunkte für die Berufsbildung mit weltweitem Vorbildcharakter geschaffen werden. Diese werden integrativ ausgerichtet sein und bestehende Zentren der beruflichen Exzellenz in verschiedenen Ländern zusammenbringen oder das Modell erweitern, indem etablierte Zentren der beruflichen Bildung in einem Land mit Partnern in einem anderen Land vernetzt werden, die Zentren der beruflichen Exzellenz innerhalb ihrer lokalen Strukturen entwickeln wollen, umdadurch zu einer „Aufwärtskonvergenz“ der Exzellenz in der Berufsbildung beizutragen."

Quelle: https://eacea.ec.europa.eu/sites/eacea-site/files/2._applicants_guidelines_de.pdf

Einreichungsfrist bis zum 20. Februar 2020, 17.00 Uhr (Brüsseler Zeit)

Quelle und weitere Informationen hier: https://www.na-bibb.de/index.php?id=5811

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.