Ausbildung Weltweit - BMBF-Pilotprojekt für weltweite Auslandsaufenthalte in der Berufsbildung

Das Pilotprojekt "Ausbildung Weltweit" unterstützt Unternehmen dabei ihre Auszubildenden und ihr Bildungspersonal für den globalen Markt fit zu machen. Der Auslandsaufenthalt soll als Bestandteil der dualen Ausbildung gezielt zusätzliches Wissen, Fertigkeiten und Kompetenzen vermitteln.

Geförderte Aktivitäten sind:

  • Auslandsaufenthalte von Auszubildenden
  • Auslandsaufenthalte von Ausbilderinnen und Ausbildern
  • Vorbereitende Besuche

Zuschüsse können aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) beantragt werden.


Zielländer:

"Das Pilotprojekt Ausbildung Weltweit ist global ausgerichtet. Ausgenommen sind die 33 europäischen Länder, die von Erasmus+ abgedeckt sind, sowie Länder, für die das Auswärtige Amt eine Reisewarnung ausgesprochen hat."

Antragstellung und Förderung:

"Anträge können von Ausbildungsunternehmen und anderen nichtschulischen Einrichtungen der Berufsbildung gestellt werden. Schulen sind im Pilotprojekt AusbildungWeltweit nicht antragsberechtigt."

Weitere Informationen auf der Programmwebseite www.ausbildung-weltweit.de: https://www.go-ibs.de/angebote/fuer-unternehmen/ausbildungweltweit/


Antragsfristen:
05.09.2018, 12:00 Uhr - Durchführungszeitraum 1. November 2018 bis 31. Oktober 2019

voraussichtlich Februar 2019 - Durchführungszeitraum Mai 2019 bis April 2020

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen