Gute Praxis vorstellen

 
 

Im Folgenden stellen wir Ihnen eine Auswahl von Aufrufen und Ausschreibungen in den Bereichen Arbeitsmarktintegration, Diversity, Weiterbildung, Mobilität und Fachkräfte zusammen.

Für weitere Aufrufe und Ausschreibungen auf EU-, Bundes- und Landesebene siehe Veröffentlichungshinweise rechts.


Erasmus+ Leitaktion 3 - Aufruf zum Thema Soziale Inklusion veröffentlicht

Die Europäische Kommission unterstützt mit dem Schwerpunkt Soziale Inklusion länderübergreifende Kooperationsprojekte in den Bereichen allgemeine und berufliche Bildung und Jugend zum Thema „Soziale Eingliederung und gemeinsame Werte: Der Beitrag in den Bereichen allgemeine und berufliche Bildung und Jugend“.

Einreichungsfrist ist der 22. Mai 2018.

Quelle und weitere Informationen: https://www.na-bibb.de/presse/news/soziale-eingliederung-und-gemeinsame-werte/

Zweite Förderrunde "JUGEND STÄRKEN im Quartier"

Das Interessenbekundungsverfahren ist am 26. Februar 2018 gestartet. Es richtet sich an interessierte Kommunen, die bereits in der ersten Förderphase aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert wurden. Von 2019 bis Mitte 2022 können diese weitere Mittel für ihre Projekte erhalten.

Kommunen, die bisher aus dem Programm gefördert wurden, können bis zum 16.04. bzw. 20.04.2018 am Interessenbekundungsverfahren teilnehmen.

Das Programm "JUGEND STÄRKEN im Quartier" kombiniert sozialpädagogische Unterstützungsangebote und Projekte, die zur Aufwertung des unmittelbaren Wohnumfeldes und zur Aktivierung junger Menschen beitragen.

Quelle und weitere Informationen: http://www.esf.de/portal/SharedDocs/Meldungen/DE/2018/2018_02_16_justiq.html


"JUGEND STÄRKEN im Quartier" bündelt bewährte Elemente u.a. aus dem Programm "Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier (BIWAQ)" - Handlungsfeld Übergang Schule-Beruf aus der ESF-Förderperiode 2007-2013.

zum Archiv Berliner-BIWAQ-Projekte auf BERLIN-TRANSFER: http://www.berlin-transfer.net/de/projekt-panoramen/archiv-esf-projekte/berliner-biwaq-projekt


 

ESF-Programm Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung befördern (BBNE)

Das ESF-Programm „Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung befördern. Über grüne Schlüsselkompetenzen zu klima- und ressourcenschonendem Handeln im Beruf“ des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit fördert verschiedene Maßnahmen von der Erprobung neuer Module in der Aus- und Weiterbildung über Lernpartnerschaften bis hin zu Informationsveranstaltungen in den beiden Handlungsfeldern:

  • Gewerkeübergreifende Qualifizierung in der energetischen Gebäudesanierung (gwüq)
  • Jeder Job ist grün (jjig): Greening von Berufen – Zugänge und Handlungsmöglichkeiten

Die neue Förderrunde (von 2019 bis 2022) des Programms "Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung befördern" (BBNE) unterstützt Projekte, die Bildung für nachhaltige Entwicklung in die Berufsorientierung, Ausbildung und Beruf einbinden.

Antragsfrist ist der 30.04.2018: http://www.esf.de/portal/DE/Foerderperiode-2014-2020/ESF-Programme/bmub/berufsbildung-entwicklung-bbne.html

Förderbekanntmachung - 4. Förderrunde des Programms „JOBSTARTER plus – für die Zukunft ausbilden“

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert aus Bundesmitteln und aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) der Europäischen Union die 4. Förderrunde des Programms „JOBSTARTER plus – für die Zukunft ausbilden“.

Die "Ausbildung in Klein- und Kleinstunternehmen stärken" ist das Ziel der aktuellen Förderlinie des Programms JOBSTARTER plus.

Klein- und Kleinstunternehmen in bestimmten Regionen und / oder Branchen sollen mit regionalen Projekten beraten und unterstützt werden -
mit den Projekten soll
der erstmalige Einstieg in eine eigene Ausbildung,
die (Wieder-) Aufnahme einer früheren Ausbildungsbeteiligung, 
die Aufrechterhaltung oder der Ausbau eines bestehenden Ausbildungsengagements
gefördert werden.


Für den Starttermin von Projekten am 1. Juli 2018 endet die Einreichungsfrist am 22. Januar 2018.
Für den Starttermin von Projekten am 1. Januar 2019 endet die Einreichungsfrist am 25. Juni 2018.

Quelle und weitere Informationen zur Förderbekanntmachung: https://www.jobstarter.de/de/aktuelle-foerderbekanntmachung-1254.php


aktuelle Berliner JOBSTARTER-Projekte - Betriebe unterstützen, Ausbildung gestalten, Fachkräfte gewinnen: http://www.berlin-transfer.net/de/projekt-panoramen/jobstarter-projekte/1085-aktuelle-berliner-jobstarter-projekte-betriebe-unterstuetzen-ausbildung-gestalten-fachkraefte-gewinnen

Erasmus+ Antragsfristen 2018 - Mobilitätsprojekte und Strategische Partnerschaften

Antragsfristen für das Programm Erasmus+: für Mobilitätsprojekt oder Strategische Partnerschaften in den Bereichen allgemeine und berufliche Bildung:

Leitaktion 1: Mobilitätsprojekte -  Antragsfrist: 01.02.2018

Leitaktion 2: Strategische Partnerschaften in den Bereichen allgemeine und berufliche Bildung  - Antragsfrist: 21.03.2018

Download Aufruf 2018 - https://www.na-bibb.de/fileadmin/user_upload/na-bibb.de/Dokumente/01_Erasmusplus_allgemein/Dokumente_uebergreifend/2018/av_Call_2018.pdf

Interessenbekundungsverfahren für BIWAQ IV - Förderrichtlinie zum ESF-Bundesprogramm „Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier – BIWAQ“

Für das ESF-Bundesprogramm "Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier – BIWAQ" können Kommunen ihre Projektvorschläge für die Förderrunde 2019 bis 2022 bis 14. Dezember 2017 einreichen.

" Wie suche ich im Internet nach Arbeit, wie sieht eine gute Online-Bewerbung aus, worauf muss ich bei der Angabe meiner Daten achten? All das sind Themen, bei denen BIWAQ die Bewohnerinnen und Bewohner von Quartieren des Städtebauförderungsprogrammes "Soziale Stadt" unterstützen will. Auch der Gang zum Bürgeramt, die Suche nach einem Kitaplatz, die Stromabrechnung oder die Beteiligung an Entscheidungen – vieles funktioniert heute online und wird dadurch einfacher. BIWAQ-Projekte können zum Beispiel mit Bildungsmaßnahmen und Nachbarschaftsprojekten helfen, dass dabei niemand abgehängt wird.
Durch den offenen Förderansatz bei BIWAQ entscheiden die Kommunen als Antragssteller selbst, welche Maßnahmen in den betroffenen Quartieren bedarfsgerecht sind. So können auch "klassische" Maßnahmen wie die Unterstützung bei der Wohnumfeldverbesserung, zum Beispiel die Anlage eines Nachbarschaftsgartens, umgesetzt werden."

Quelle: BMUB-Bildungsnewsletter 09/2017 | BIWAQ – jetzt auch Projekte für die digitale Inklusion gesucht

weitere Informationen zum Interessenbekundungsverfahren für BIWAQ IV: http://www.biwaq.de/BIWAQ/DE/Programm/ESF2014_2020/BIWAQIV/node.html


zum Archiv Berliner-BIWAQ-Projekte auf BERLIN-TRANSFER: http://www.berlin-transfer.net/de/projekt-panoramen/archiv-esf-projekte/berliner-biwaq-projekte

BIWAQ-Projekte (2008-2012)/ (2011-2014)


zum Download der BIWAQ-Projekte der Förderrunde 2015-2018 auf http://www.biwaq.de/BIWAQ/DE/Service/Materialien/node.html

Unterkategorien

Veranstaltungen

Aktuelle Seite: Start Förderung 2014-2020 Aktuelle Aufrufe und Ausschreibungen