BT-News im April 2016: Soziale Integration durch Bildung

Druck

 

Klicken Sie hier, um den Newsletter online anzusehen

 

--

 

 

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

Neues zum Thema Qualifizierung für Flüchtlinge, die aktuellen Berliner Projekte der ESF- Integrationsrichtlinie Bund, Ausschreibungen und interessante Instrumente und Hilfsmittel aus den Bereichen soziale Innovation, Zivilgesellschaft und Integration.

Ihr Team von Berlin Transfer

 

Haben Sie Anregungen und Wünsche oder möchten auch Sie auf BT auf Ihr Projekt oder Ihre Veranstaltung aufmerksam machen? Kontaktieren Sie uns unter berlin-transfer@ubus.net

 

 

 

Berliner Projekte der ESF- Integrationsrichtlinie Bund - Förderung der Ausbildung und Beschäftigung!

In allen drei Handlungsschwerpunkten der ‚Integrationsrichtlinie‘ - ­Integration statt Ausgrenzung (IsA), Integration durch Austausch (IdA) und Integration von Asylbewerbern und Flüchtlingen (IvAF)­ - werden in den kommenden Jahren insgesamt 12 Berliner Projekte und Projektverbünde Personen mit besonderen Schwierigkeiten beim Zugang zu Arbeit oder Ausbildung dabei unterstützen, sich stufenweise und nachhaltig in den Arbeitsmarkt zu integrieren.

Berlin Transfer publiziert erstmalig die Kurzprofile dieser Projekte und wird Sie auch künftig über deren Arbeit informieren.

 

 

 Veranstaltungshinweis:

"ESF-Integrationsrichtlinie Bund" im Dialog: Gemeinsam den Einstieg in Ausbildung und Beschäftigung gestalten, Umweltforum Berlin (12.05.2016)

 

 

 

KENNEN SIE SCHON? Die Ergebnisse von "Ausbildung am Start. Nachhaltige Rekrutierung von jungen Ausbildungsinteressierten" (StartApp)

Für eine immer größer werdende Zahl an Ausbildungsbetrieben ist heute eine Frage von besonderer Dringlichkeit: Wie gewinne ich erfolgreich Auszubildende? Die Zeiten, in denen sich v.a. kleine und mittlere Unternehmen (KMU) ihre Auszubildenden aussuchen konnten, sind vorbei. Stattdessen hat der Kampf um die Ressource Auszubildender längst begonnen. Das „Erasmus Plus“ geförderte Projekt der k.o.s GmbH unterstützt kleine und mittlere Unternehmen (KMU) darin, ihr Ausbildungsengagement zu stärken.

Das Handbuch: "Auszubildende finden und binden. Ein Rekrutierungshandbuch für kleine und mittlere Unternehmen" ist jetzt verfügbar.
siehe auch: StartApp-Konferenz am 30.06.2016

 

 

 

 

Grundbildungskompetenzen für Beschäftigte der Speditions-, Logistik- und Transportwirtschaft

Web Based Training für Grundbildung in den Branchen Logistik und Gastgewerbe.

Etwa 7,5 Mio. Menschen in Deutschland können nicht richtig lesen und schreiben. Rund die Hälfte von ihnen ist erwerbstätig. Hier setzt das Modellprojekt eVideo 2.0 an: Gemeinsam mit den Sozialpartnern entwickelt ARBEIT UND LEBEN Berlin-Brandenburg ein interaktives, videobasiertes Web Based Training (WBT) für die branchenorientierte Alphabetisierung und Grundbildung.

Zwei WBTs wurden bereits entwickelt: Unter www.lernen-mit-evideo.de stehen die Version für die Logistik und das Gastgewerbe kostenlos zur Verfügung.


 

 

Informationen zum Thema Flüchtlingshilfe

Eine aktualisierte Sammlung von Materialien wie Leitfäden, Websites oder Apps, die für Flüchtlinge und all diejenigen von Nutzen sind, die haupt- oder ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe tätig sind.

 

 

 

 

Thema: Sprachvermittlung und Spracherwerb für Flüchtlinge

Themendossier der Robert Bosch Stiftung - Überblick über bestehende Angebote an Sprach- und Integrationskursen von BAMF, Ländern, Kommunen und Volkshochschulen für Migrantinnen und Migranten.
Zum Download des
Themendossiers der Robert Bosch Stiftung

 

 

Toolkit for supporting social innovation with the european social and investment funds

Was bedeutet "soziale Innovation" wirklich? Und wie wird diese im ESF-Kontext umgesetzt und  mit den anderen Sozialprogrammen zur Innovationsförderung kombiniert. Wie wird „soziale Innovation" am öffentlichen Sektor, den Sozial- Unternehmen oder der Zivilgesellschaft ausgerichtet?


Ein Toolkit und nutzbare Materialien der Veranstaltung- International seminar on supporting social innovation with the European Social Fund - 26-27th October 2015, Brussels:  http://esf-agentschap.be/nl/persberichten/nieuwe-toolkit-beschikbaar-mbt-sociale-innovatie.

 

 

 

Wegweiser Kommune - Ein Online Informationssystem für die kommunale Praxis

Mit dem Wegweiser Kommune stellt die Bertelsmann Stiftung allen Kommunen ein vielfältiges Informationssystem zur Verfügung. Im Fokus stehen derzeit die Politikfelder Demographischer Wandel, Finanzen, Bildung, Soziale Lage sowie Integration.
Interessante Analysen und Einschätzungen für Projektträger.

 

   

 

Aktuelle Aufrufe und Ausschreibungen:

rückenwind Förderprogramm - dritter Aufruf zur Interessenbekundung startet am 23.05.2016 und endet am 17.06.2016.

Das ESF-Förderprogramm "rückenwind - Für die Beschäftigten und Unternehmen in der Sozialwirtschaft" geht in die dritte Runde.

Erasmus+ Leitaktion 3: Unterstützung politischer Reformen

Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen für Projekte zur Förderung Sozialer Integration in den Bereichen allgemeine und berufliche Bildung und Jugend.
Einreichungsfrist: 30. Mai 2016.

 

Interreg Europe: Zweiter Call - ab 5. April 2016

Der zweite Call des Interreg-Europe-Programms - vom 05. April bis zum 13. Mai 2016.
 

 

Förderprogramme im Bereich Integration - Berlin fördert die Integrationsarbeit

Übersicht der Fördermittel 2016 von BUND und EU, sowie Förderprogramme des Landes Berlin und Stiftungen und Förderprogramme der Vereine.

  

 

 

Follow us | twitter

 

--

--

 

BERLIN TRANSFER wird von u.bus – Gesellschaft für regionale Entwicklung und europäisches Projektmanagement mbH zur Verfügung gestellt und von der Berliner Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen (Referat für berufliche Qualifizierung) gefördert.

Redaktion: Herausgeber: BERLIN TRANSFER, E-Mail: berlin-transfer@ubus.net
Inhaltlich verantwortlich gemäß §55 Abs. 2 RStV / §5 TMG:

u.bus GmbH, Gormannstrasse 14, 10119 Berlin

Telefonnummer: ++49 30 61629640

Faxnummer: ++49-30-61629643


Bildnachweis:real-enrico/photocase.de

 

Sollten Sie den Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten wollen, klicken Sie bitte hier